Die Kategorien der Line Dance Star Awards 2018

01

Choreograf des Jahres D/AT/CH

Entscheidungshilfe: Wähle einen Choreografen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz, dessen Tänze weite Verbreitung finden und der mit seinen Choreografien immer wieder den „Nerv“ der Tänzer trifft. Sind seine Choreografien „stimmig“, passen sie zur ausgewählten Musik, kann er Choreografien für verschiedene Dance-Levels erstellen? Wie professionell sind seine Teaching-Videos und seine Step Sheets?

02

Tanz des Jahres  Newcomer/Novice

Entscheidungshilfe: Dein Favoritentanz in den Levels Newcomer/Novice eines deutschen, schweizer oder österreichischen Choreografen, der im Zeitraum 1. März 2016 bis 28. Februar 2017 erstmals veröffentlicht wurde. Er muss in einem der großen Step Sheet Archive gelistet sein, die das Datum der Erstveröffentlichung mit angeben.

03

Tanz des Jahres Intermediate/Advanced

Entscheidungshilfe: Hier wird der Tanz in den Levels Intermediate/Advanced eines deutschen, österreichischen oder schweizer Choreografen gesucht, der im Zeitraum 1. März 2017 bis 28. Februar 2018  erstmals veröffentlicht wurde. Er muss in einem der großen Step Sheet Archive gelistet sein, die das Datum der Erstveröffentlichung mit angeben.

04

Internationaler Tanz des Jahres

Entscheidungshilfe: Hier kannst Du einen Tanz vorschlagen, der im Zeitraum 1. März 2017 bis 28. Februar 2018 von einem internationalen Choreografen choreografiert wurde. Das Level ist hierbei egal, Du kannst einen Beginner, Intermediate aber auch Advanced-Tanz vorschlagen. 

05

Deutscher Tanzlehrer des Jahres​

Entscheidungshilfe: Schlage den deutschen Tanzlehrer vor, den Du für den besten hältst. Hat er hervorragende Fähigkeiten, Tänze zu vermitteln? Kann er eine Gruppe gut führen und in Konflikten selbstbewusswt agieren? Bildet er sich selbst weiter? Befähigt er seine Schüler, auf Partys überall mittanzen zu können? Ist er offen für Anregungen aus der Gruppe? Ist er regional tätig oder reist er auch?

06

Österreichischer Tanzlehrer des Jahres​

Entscheidungshilfe: Schlage den österreichischen Tanzlehrer vor, den Du für den besten hältst. Hat er hervorragende Fähigkeiten, Tänze zu vermitteln? Kann er eine Gruppe gut führen und in Konflikten selbstbewusswt agieren? Bildet er sich selbst weiter? Befähigt er seine Schüler, auf Partys überall mittanzen zu können? Ist er offen für Anregungen aus der Gruppe? Ist er regional tätig oder reist er auch?

07

Schweizer Tanzlehrer des Jahres​

Entscheidungshilfe: Schlage den Schweizer Tanzlehrer vor, den Du für den besten hältst. Hat er hervorragende Fähigkeiten, Tänze zu vermitteln? Kann er eine Gruppe gut führen und in Konflikten selbstbewusswt agieren? Bildet er sich selbst weiter? Befähigt er seine Schüler, auf Partys überall mittanzen zu können? Ist er offen für Anregungen aus der Gruppe? Ist er regional tätig oder reist er auch?

08

Internationaler Choreograf des Jahres

Entscheidungshilfe: Schlage den Choreografen vor, den Du für den besten im vergangenen Jahr auf dem internationalen Parkett hältst. Hat er Tänze choreografiert, die große Verbreitung gefunden haben? Hat er Tänze choreografiert, die von besonderer Schönheit sind, sich gut tanzen lassen und einfach etwas Besonderes sind? 

09

Line Dance DJ des Jahres​

Entscheidungshilfe: Wähle einen DJ aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz, der es am besten versteht, auf die Bedürfnisse von Linedancern einzugehen. Kennt er sich in der gängigen Line Dance-Musik aus? Wie reagiert er auf Wünsche aus dem Publikum? Spielt er Playlisten ab oder entwickelt er eigene Kreativität? Kann er einzählen? Ist er in der Lage, mögliche Line Dances zu verschiedenen Songs vorzuschlagen?

10

Event für Linedancer des Jahres​

Entscheidungshilfe: Wähle das Event in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, auf dem Du Dich als Linedancer am wohlsten gefühlt hast. Das kann ein reines Line Dance-Event gewesen sein, ein Kurs, aber auch ein großes Fest, bei dem Line Dance ein Teil des Gesamtevents war und hervorragend die anderen Angebote ergänzte. Es kommt auf das richtige Flair für Linedancer an, auf die Beachtung ihrer Bedürfnisse (z. B. die Art des Tanzbodens) und ihrer sonstigen Interessen.

11

Teamauftritt des Jahres​

Entscheidungshilfe: Gesucht werden Teamauftritte mit Teams ab 4 Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die von herausragender Qualität sind. Sie dürfen max. 10 Minuten lang sein und müssen über einen öffentlichen Videokanal in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgerufen werden können.
Es geht dabei weniger um das technisch perfekte Tanzen, sondern vielmehr um die Spielfreude und Kreativität in der Choreografie, den Ideenreichtum bei Kostümen, den Unterhaltungswert für das Publikum und eine bestmögliche Darstellung des Line Dance in der Öffentlichkeit. Darüber hinaus ist ein ideenreicher Videoschnitt  ein Pluspunkt! 

12

Living Line Dance Special Award​

 

Der Living Line Dance Special Award ist keine wählbare Kategorie, sondern wird direkt vom Verlag vergeben. 

Der Living Line Dance Special Award kann unter anderem vergeben werden für außergewöhnliche Leistungen in der internationalen Line Dance Welt, für besonderen Einsatz von Teachern, Veranstaltern, Einzelpersonen für die Line Dance Gemeinschaft, für herausragende Charity-Projekte, für ungewöhnliche und förderungswürdige Entwicklungen junger Linedancer, das Lebenswerk langjähriger Linedancer oder anderweitig herausragende Persönlichkeiten und Ereignisse, die die Entwicklung der Line Dance Welt nachhaltig beeinflusst haben. 

Aktuelles Regularium: Eine Person kann drei Mal hintereinander einen Award in derselben Kategorie gewinnen, danach kann sie im Folgejahr nicht für diese Kategorie nominiert werden. Bei Choreografien besteht insofern eine Ausnahme, dass ein 3-maliger Gewinner erneut nominiert werden darf, wenn er eine Choreografie mit einem anderen Choreografen zusammen verfasst hat. 

Line Dance Workshop-Festival, Parties & Award-Gala - Ein Event des Magazins Living Line Dance

© 2018 Verlag Fischer & Gerlach - Datenschutz -  Impressum - Kontakt